Hamburger Tafel und Corona – Stand 15.03.2020

Auch an der Hamburger Tafel geht das Coronavirus nicht spurlos vorbei. Wir wissen, dass viele Ausgabestellen, vor allem aber viele bedürftige Menschen Sorgen haben, was nun aus der Belieferung mit Lebensmitteln wird.

Wie alle anderen Lebensbereiche, müssen auch wir jetzt von Tag zu Tag entscheiden. Unser Ziel ist es aber, bei allen Unwägbarkeiten die Lebensmittelversorgung so lange und so gut wie möglich sicherzustellen.

Als Konsequenz aus der gegenwärtigen Situation ändern wir ab sofort unsere Logistik beim Einsammeln von Lebensmitteln. Wir werden bei teilnehmenden Supermärkten und sonstigen Lieferanten aktiv keine Lebensmittel mehr sammeln. Stattdessen werden die Ausgabestellen mit unseren Fahrzeugen aus den Beständen unseres Lagers versorgt, angereichert durch Frischware, die wir von einigen wenigen, ausgewählten Partnern erhalten.

Unser Ziel ist es, ähnlich viele Lebensmittel wie bisher zu liefern. Mit Augenmaß können wir das für mehrere Wochen gewährleisten. Wir können allerdings nicht garantieren, dass Menge und Sortiment der verfügbaren Lebensmittel in jedem Fall gleichbleibt.

Wir ändern nicht nur die Logistik, sondern auch unseren Personaleinsatz. Der Einsatz ehrenamtlicher Helfer wird auf ein absolut notwendiges Mindestmaß beschränkt. Wer einer Risikogruppe angehört, ist bis auf weiteres von Einsätzen für die Hamburger Tafel freigestellt. Damit schützen wir Mitarbeiter und Kunden.

Alle Freiwilligen der Hamburger Tafel beachten die empfohlenen Schutzmaßnahmen wie Verzicht auf Händeschütteln, regelmäßiges und gründliches Händewaschen sowie hygienisches Husten und Niesen.

Unsere Lieferfahrzeuge sowie die Lagerflächen der Hamburger Tafel werden strengstens hygienisch überwacht und regelmäßig desinfiziert sowie die Zugänge für Selbstabholer kontrolliert.

Diese Maßnahmen und Regelungen haben zum Ziel, auch unter schwierigen Umständen die Lebensmittelversorgung bedürftiger Menschen sicherstellen. Ihre Mithilfe und Disziplin sind dabei unverzichtbar. Danke dafür!

Bei Fragen und weiterem Informationsbedarf rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns:

  • 040 – 300 605 600
  • julia.bauer@to.hamburger-tafel.de