Corona – wir brauchen jede helfende Hand – Update 23.03.2020

Noch immer packen wir bei uns täglich mit allen Kräften an, um die Lebensmittelversorgung für Bedürftige sicherzustellen. Wir brauchen auf jeden Fall weiterhin Helfer in unserer Zentrale in Jenfeld. Im Moment sind wir hauptsächlich damit beschäftigt, Lebensmitteltüten für die Auslieferung zu packen. Das haben wir auch übers Wochenende getan, um heute zum Wochenstart gleich loslegen zu können.
 
Es gibt aber noch viele andere Aufgaben, für die wir Hilfe brauchen. Dabei ist klar, dass wir alle vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen einhalten, um niemanden einer Gefahr auszusetzen.
 
Für alle freiwilligen Helfer beginnt der Einsatz bei der Hamburger Tafel deshalb mit einer gründlichen Einweisung! Wir brauchen deshalb Freiwillige, die bei uns mindestens zwei Tage oder auch länger einspringen können, damit wir effektiv weitermachen können.
 
Bei der Einsatzplanung helfen uns auf jeden Fall ein paar Eckdaten:
 
Name, Vorname, Mailadresse und Handynummer.
Außerdem wäre hilfreich zu wissen, wann Ihr verfügbar seid: welcher Tag, welche Uhrzeit, wie lange?
 
Grundsätzlich gilt: Die Einsätze der Tafel starten immer bei uns in der Schimmelmannstraße 123. Und Ihr solltet mit Auto oder Fahrrad hierher kommen können – Bus und Bahn empfehlen wir wegen möglicher Infektionsgefahr in diesen Tagen nur ungern.
 
Nochmals danke an alle, die sich bisher engagiert haben oder dies in den nächsten Tagen vorhaben! Wir halten Euch hier auf dem Laufenden!
 
Passt auf Euch und auf andere auf!